Wie soll das Spiel werden? Euere Vorstellungen und Wünsche

Developer
Dec 14, 2014 at 10:51 PM
Edited Dec 17, 2014 at 8:32 PM

Livestream "Next Steps bei Let's Code OctoAwesome" (14.12.2014) Zusammenfassung

Guten Tag liebe OctoAwesomegemeinde

Wie im Livestream vom 14.12.2014 mit dem Thema "Next Steps bei Let's Code OctoAwesome" schon angekündigt erstelle ich hier mal einen Sammelthread, in dem zusätzlich zu den kommenden Umfragen, Ideen und Vorschläge diskutiert werden können und sollen.

Im Livestream wurden bereits einige grundlegende Ideen besprochen und eine grobe Richtung lässt sich so auch schon ausmachen. Nachfolgend eine Liste, mit den im Livestream besprochenen Punkten und die Ergebnisse bzw. Möglichkeiten dazu.
(trotzdem ist der Livestream eine gute Anlaufstelle, um vlt. die ein oder andere Entscheidung besser nachvollziehen zu können... Livestream auf Youtube)
  • Als erstes wurde Besprochen, die Komponentenarchitektur umzubauen, bzw. richtig auszubauen, um zukünftig besser damit und darin arbeiten zu können.
  • Moddingschnittstelle wird kommen, um die Community besser in das Codegeschehen einbinden zu können
  • Tech Tree (Technologie)
    • Host wird WinForms bleiben
    • Game Renderer wird OpenGL (OpenTK)
    • UI Renderer wird eine Kombination aus WinForms und OpenGL
    • Inputdaten werden über OpenGL-Input kommen
    • Audio über OpenGL-Audio (OpenAL)
    • Multiplayer über WCF (evtl. SingalR)
    • Modding
      • erstmal Items per XML später auch per Code (DLL's)
      • Quests per XML
      • NPC per Code
  • Game Design (Alles was das Spielgeschehen beeinflusst )
    • Map Design wird ein Tiles 3D (Minecraft Style)
    • Map Generator soll in der Zukunft eine Mischung aus autogenerierten Chunks und vorgefertigten Elementen (z.b. Städten o.ä.) werden
    • Weiter Inhalte, wie Quests, NPC's, Skills, Kampfsystem, Crafting, usw. soll und wird es geben, Form und Funktion werden erarbeitet, wenn es soweit ist
    • Idee: Scripting/Codeing zum Automatisieren von Pets oder Maschienen zu verwenden
  • Großes Ziel für die Zukunft, das Spiel soll von Codern für Coder gemacht sein und auch zulassen, im live Betrieb, neue Elemente einzuspielen
So das war die Zusammenfassung der im Livestream thematisierten Punkte, somit ist das Brainstormen und Diskutieren eröffnet, kommt also regelmäßig vorbei, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und mitzugestalten.

Grüße PatteKi
Coordinator
Dec 15, 2014 at 3:36 PM
Hammer Zusammenfassung! Danke Patrick. Ich denke, da ist erstmal alles drin, was aktuell wichtig ist. Zur Diskussion steht aber natürlich weiterhin alles offen.
Developer
Dec 15, 2014 at 6:25 PM
Danke Tom,
hoffe es wird hier dann auch fleißig diskutiert.

Und dann Anfang dazu mach ich auch gleich mal. Da für mich fast alle technischen Komponenten Neuland sind und ich ich mich da nach denen richte, die darin wirklich Erfahrung haben, werde ich nun mal ein wenig mehr auf den Gamedesignteil eingehen.

Genial finde ich das große Ziel, auf das soweit ich das verstanden habe auch Tom hin träumt/arbeitet. Ein Spiel, dass den Coder in uns fordert und freut in dem es ermöglicht wird, live eigenen Code, z.b. in Form einer DLL oder Ähnliches einzuladen und so das Spielgeschehen zu beeinflussen. Desweitern denke ich das eine Minecraft ähnliche Welt dem ganzen sehr entgegenkommt und eine Unzahl an Möglichkeiten offen hält... z.b. sind tolle 3D Landschaften möglich, die aber trotzdem nicht allzu komplizierte Verfahren benötigen, um die Welt zu begehen, sie zu verändern oder zu generieren.
Auch finde ich das ein Craftingsystem in einem solchen Spiel, heute ein unumgängliches Feature ist.
Das ganze Spiel wird, wie auch von Tom bereits erwähnt, nur wirklich sinnvoll, wenn man es zusammen spielt. Multiplayer sollte also sehr weit oben auf der Liste stehen. Mein Vorschlag ist hierzu folgender: eine Art MMORPG, d.h. alle spielen auf einem großen Server. das ist bestimmt schwieriger zu erreichen als eine einfache P2P Verbindung, macht aber ungeheuer viel mehr spaß, da es auch Ranglisten und Wettbewerbe, so wie serverweite Events ermöglicht. Das alles wiederum ist ein Grund immer und immer wieder in einer Freien Minute nach dem rechte zusehen, und wir bestimmt einen gewissen Suchfaktor beinhalten.
Das ganze ist jetzt schon ein wenig vorgegriffen, auf nicht Technologie Themen, sollte aber bestimmt im Auge behalten werden, um die Richtigen Komponenten auszuwählen und den Aufbau darauf auszurichten

So das waren mal so meine Gedanken zum weitern Verlauf der Spieleentwicklung. Würde mich freuen, wenn von Euch noch weitere Ideen und auch Kritik kommt.

In diesem Sinne noch einen schönen Abend
Grüße PatteKi
Dec 15, 2014 at 6:34 PM
Edited Dec 15, 2014 at 7:57 PM
Hi Tom,

schade, dass ich es zeitlich nicht hinbekommen hatte, hätte gerne mitdiskutiert ;)

Auch wenn die meisten Entscheidungen scheinbar schon gefallen sind, möchte ich noch ein paar Sachen einwerfen:

Eine alternative 3D Engine z.B. noch die OGRE 3D Engine (http://www.ogre3d.org/about/features) die ebenfalls über einen .NET Wrapper verfügt (http://www.ogre3d.org/tikiwiki/tiki-index.php?page=MOGRE)
Über Qualität bzw. Einfachheit kann ich leider nichts sagen, wollte es nur mal eingeworfen haben.
[Edit:]
Ich sehe grade erst das OGRE quasi nur ein Wrapper/Framework? auf andere 3D Engines ist, womit du quasi was das Rendering angeht sogar auch noch eine Abstraktionsebene einziehen könntest.


Den Vorteil eines Wechsels von WinForms auf WPF als Host hätte den Vorteil, dass sich native Element (Dialoge / Inventar / etc.) per XAML deutlich leichter/besser Stylen lassen um ein hübscheres Spiele UI hin zu bekommen.

Bezüglich Input würde ich relativ früh versuchen einen Controller mit einzubinden (parallel zur Tastatur) da sich grade 2(.5)D Spiele mit einem Controller schön spielen lassen.

Bezüglich Multiplayer könnte sich tatsächlich SignalR anbieten.

Was das Game Design angeht würd ich mich freuen, wenn es eher in einer 2.5D Welt bleibt mit einem "Echtzeit Kampf System" (nicht rundenbasiert).
Noch einen MineCraft Clone braucht meiner Meinung nach eigentlich keiner (muss man vor allem wegen der Steuerung wieder gucken, läßt sich schlechter mit einem Controller spielen).

Soweit mal mein Input ;)

Gruß

Kai